FAB - Für neue Wege am Arbeitsmarkt

Im Geschäftsbereich Berufliche Integration fördern wir österreichweit arbeitsuchende Menschen beim Zugang zum Arbeitsmarkt.

Mit Qualifizierung, Beschäftigung, Betreuung und Begleitung bieten wir arbeitsuchenden Menschen die nötigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche und dauerhafte berufliche Integration.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist, die Chancen jener Menschen zu erhöhen, die eine schlechte soziale Ausgangsposition haben und ihnen zu einer möglichst umfassenden Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu verhelfen. Mit seinem Dienstleistungsangebot leistet FAB einen bedeutenden Bei trag zur Chancengleichheit und trägt mit seinen Angeboten zu einer erfolgreichen und sozialen Arbeitsmarktpolitik bei.

FAB ist mit seinen vielfältigen Dienstleistungen und Projekten von Wien bis Vorarlberg vertreten und zu einem der maßgeblichsten Gestalter des integrativen Arbeitsmarktes in Österreich geworden. Wir bieten unseren TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in unterschiedlichen Berufsbereichen zu entwickeln. Dabei werden von unseren TeilnehmerInnen/MitarbeiterInnen eine Vielzahl an Service-Leistungen erbracht und am Markt angeboten. Das Spektrum reicht von Outsourcing-Lösungen im Bereich Verpackung, Assembling und Metallbearbeitung über Unterstützung bei Personalthemen bis hin zu Gastronomie-, Renovierungs- und Reinigungsdienstleistungen.

Wir sind Partner der Wirtschaft in den Bereichen 

  • Personal  (z.B. Arbeitskräfteüberlassung, Arbeitsstiftung, Aus- & Weiterbildung) 
  • Produktion (z.B. Lohnfertigung in den Bereichen Assembling, Metallbearbeitung, Verpackung) 
  • Dienstleistung (z.B. Gastronomie, Gebäude, Grünanlagen, Recycling, Reinigung, Büro) 

Angebote für arbeitsuchende Menschen

Arbeitsstiftungen

Durch Outplacement-, Implacement- und Insolvenzstiftungen unterstützen wir Personen, die bereits arbeitslos sind oder denen Arbeitslosigkeit droht, mit der Zielsetzung einer Reintegration am Arbeitsmarkt.

Für spezielle Zielgruppen wie junge Menschen oder Menschen mit Beeinträchtigung bietet FAB Arbeitsstiftungen, die genau auf die Bedürfnisse dieser Gruppen zugeschnitten sind.


Befristete Beschäftigung

In sozialökonomischen Betrieben und gemeinnützigen Beschäftigungsprojekten werden arbeitsuchende Menschen bei FAB befristet angestellt, theoretisch ebenso wie praktisch in verschiedenen Berufsfeldern qualifiziert und auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes vorbereitet.


Qualifizierungs- und Integrationskurse

Als inhaltliche und methodische Ergänzung zu den Vermittlungsaktivitäten des AMS unterstützen wir Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben oder unter einer Beeinträchtigung leiden bzw. den Sprung ins reguläre Erwerbsleben aus eigener Kraft nicht schaffen.


Beratungs- und Betreuungseinrichtungen

Durch diese Unterstützungsform werden arbeitsuchende Menschen beraten und begleitetet, um schwierige Lebenssituationen zu meistern und am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen können.


Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen

Geschützte Arbeit

In seinen Produktionsstätten bietet FAB Geschützte Arbeit mit vollem sozialrechtlichem Schutz und sozialpädagogischer Begleitung für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Durch begleitete Arbeitskräfteüberlassung erhalten Menschen mit Beeinträchtigungen bei FAB ProWork die Möglichkeit, in Unternehmen des regionalen Arbeitsmarktes tätig zu sein. Das Ziel ist dabei eine dauerhafte Überlassung bzw. die Übernahme in ein betriebliches Dienstverhältnis.


Integrationsunterstützung und innovative Projekte für spezielle Zielgruppen

Berufliche Qualifizierung und Wohnangebote für Jugendliche mit Beeinträchtigungen

Jugendliche und junge Erwachsene mit körperlichen, psychosozialen und Lernbeeinträchtigungen werden in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung gefördert und begleitet. Im Zentrum für Ausbildung durch integrierte Beschäftigung (AIB) erhalten sie Unterstützung bei der eigenständigen Lebensführung bzw. beim Einstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Im Virtual Office erhalten Jugendliche mit körperlichen Beeinträchtigungen eine EDV-Ausbildung.

Qualifizierung junger Menschen

Jugendliche werden von FAB qualifikatorisch vorbereitet, um ihnen den Zugang zur Berufswelt bzw. zu einer Lehrausbildung zu eröffnen.

Im FAB lernen junge Menschen durch praktische Arbeit und erhalten die nötige Hilfestellung, um sich am Arbeitsmarkt etablieren zu können.

Wohn- und Lebensraum für Alkoholentwöhnte

Nach dem medizinischen Entzug finden alkoholkranke Menschen in den Wohnhäusern von FAB den geeigneten Rahmen, um schrittweise zu einer alkoholabstinenten und selbstbestimmten Lebensgestaltung zurück zu finden.


Angebote im Bereich der Aus- und Weiterbildung

Mit FAB Organos bietet FAB fachliche Weiterbildung für alle Berufsgruppen, die mit Menschen arbeiten. Über FAB Eule erhalten Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen ein inklusives Kursprogramm.