Machbarkeitsstudie zum Thema: Arbeitsstiftungen in Südosteuropa – Bedarf und Realisierungsoptionen

Förderprogramm: 

BMASK

Kurzbeschreibung: 

  • Überprüfung der Voraussetzungen für den praktischen Einsatz von Arbeitsstiftungen in Betrieben, die vor der Privatisierung oder dem Konkurs stehen bzw. in Kleinregionen, in denen mehrere kommunale Betriebe veräußert oder geschlossen werden
  • Entwicklung von umfassenden Konzepten zum Aufbau von Arbeitsstiftungen als Pilotprojekte in Südost-Europa. Wichtige Zielländer sind Staaten, welche in die „EU-Donauraum-Strategie“ eingebunden sind

Leadpartner: 

FAB (in Kooperation mit Lechner, Reiter & Riesenfelder Sozialforschung OG, Wien

Projektdauer:

01.06.2017 - 31.05.2018

Projektträger: 

FAB

Zurück