EUKOAL - Aufbau eines europäischen Kooperationsnetzwerks zur kontrastiven Alphabetisierung Methodenaustausch Basisbildung

Kurzbeschreibung: 

Europa ist zu einem „Globalen Kontinent“ geworden, mit unterschiedlicher Ethnien, Weltanschauungen, Religionen, Kulturen und Sprachen. Bildung ist dabei der zentrale Faktor, den es in den kommenden Jahren zu verbreiten gilt, um die Chancen der gesellschaftlichen Teilhabe und Perspektive allen Menschen zugänglich zu machen.

Dieses Projekt zielt auf einen Aspekt der Grundbildung, der Alphabetisierung in Deutsch von Erwachsenen mit den Erstsprachen Türkisch und Arabisch, ab. Durch Austausch zwischen den beteiligten Partnerorganisationen aus Deutschland, Bulgarien u nd Österreich werden Erfahrungen, Methoden und Ideen zur kontrastiven Alphabetisierung gesammelt, analysiert und im eigenen Rahmen zukünftig angewandt.

Leadpartner:   

Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben e.V. (GIZ), Deutschland

Projektdauer:     

01.09.2018 – 31.08.2020

Projektträger:    

​​​​​​​BFI OÖ

zurück zur Übersicht