„Digital MentorIn“-Projekt der BBRZ GRUPPE wird von AK OÖ Zukunftsfonds gefördert

Mai122022

Das zur Unterstützung neuer Techniken wie E-Learning, Video-Beratung und Vorträgen mit Laptop und Smartboards ins Leben gerufene Projekt „Digital MentorIn“ der BBRZ GRUPPE für MitarbeiterInnen wird vom Zukunftsfonds der Arbeiterkammer OÖ gefördert.

Foto: AK OÖ – Wolfgang Spitzbart - von rechts: GF Christoph Jungwirth, Petra Drews-Milalkovits Zentrum für digital gestütztes Lernen, Lehren und Beraten der BBRZ GRUPPE, AK-Präsident Andreas Stangl mit dem Zertifikat und Betriebsrätin Karin Pfahnl

„Besonders ältere Beschäftigte hatten bei uns Probleme mit der neuen Technik. Manche hatten Bedenken, wegen der neuen Technik nicht mehr vortragen zu können. Mit „Digital MentorIn“ haben wir ein Angebot geschaffen, dass die Betroffenen bei der Umstellung unterstützt“ so Dr. Christoph Jungwirth, BFI OÖ und BBRZ GRUPPE Geschäftsführer.

Mit dem Projekt „Digital MentorIn“ werden speziell geschulte MitarbeiterInnen an den Standorten der BBRZ GRUPPE-Unternehmen eingesetzt, um bei den Beschäftigten Ängste vor neuen Techniken zu reduzieren und technische Probleme rasch zu lösen.

Die Arbeiterkammer OÖ fördert das Projekt nun aus ihrem Zukunftsfonds. „Seit der Gründung im Frühjahr 2019 haben wir mit unserem Zukunftsfonds bereits 150 Projekte unterstützt und damit rund 70.000 Beschäftigte erreicht“, sagt AK-Präsident Andreas Stangl.

Lesen Sie hier die Presseaussendung der AK OÖ.

Zurück