EVBB-Jahreskonferenz 2018 in Sofia

Viel Positives für das BFI

Der Europäische Verband Beruflicher Bildungsträger EVBB ist ein Dachverband, der die Zusammenarbeit von Bildungsträgern in ganz Europa fördert. Es gibt den EVBB bereits mehr als 25 Jahre und das BFI OÖ ist ein Mitglied seit 2004. Inzwischen wollen auch Bildungsinstitutionen aus China, Vietnam, Sri Lanka und Tunesien vom Erfahrungs- und Wissensaustausch von dieser Kooperation profitieren.

Die jährliche Konferenz des EVBB fand dieses Mal vom 6. bis. 8. Juni in Sofia statt. Unter dem Motto der 22. Konferenz „JOBS FOR THE FUTURE: SMART VET FOR SMART DEVELOPMENT“ stand der Wissensaustausch im Hinblick auf zukunftsorientierte intelligente berufliche Bildungsangebote im Zentrum der Veranstaltung.

Am ersten Konferenztag folgte der Begrüßung durch die offiziellen RepräsentantInnen Bulgariens sowie Statements von VertreterInnen der Europäischen Kommisssion auch ein Grundsatzreferat der Wirtschaftsdelegierten der WKO in Bulgarien, Mag.a Ulrike Straka.

Anschließend präsentierten Bildungseinrichtungen aus allen Mitgliedsstaaten innovative Projekte. Das BFI OÖ stellte dabei seine Projekte „GreenSkills4VET“ und „Set App“ vor, die sich mit Veränderungen am Arbeitsmarkt durch die Digitalisierung bzw. mit neuen Zugängen für die berufliche Bildung in diesem Zusammenhang befassen. Maria Stanic, Gabriele Winkler und Walter Friedinger präsentierten die BFI-Projekte und konnten sich über großes Interesse des Publikums freuen.

Der zweite Tag widmete sich in verschiedenen Workshops den künftigen technologischen Herausforderungen und der Präsentation bzw. der Diskussion der Ergebnisse unterschiedlicher Arbeitsgruppen.

Im Rahmen der EVBB Jahreskonferenz konnte das BFI OÖ auch die bereits seit mehreren Jahren bestehende Zusammenarbeit mit dem Bildungsinstitut des Moskauer Gewerkschaftsverbandes erneuern. Kernpunkt des Kooperationsvereinbarung ist der Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Dualen Ausbildung, zum Management von Non Profit-Organisationen und zum Know-how-Transfer zu Unterstützungsmethoden für Menschen mit psychischen Einschränkungen.

Mehr zu EVBB und zur Jahreskonferenzfinden Sie hier.
 

zurück zur Übersicht